ÜBER UNS

WAS MACHEN WIR?

Hier entsteht gerade museum@home, ein virtuelles Museum zum Gestalten und Erleben. Es stellt als digital begehbares Museum online den dreidimensionalen Raum für museale Angebote zur Verfügung und animiert zum Mitmachen. Hier können Museen und andere Wissensinstitutionen sowie individuelle Kunst- und Kulturschaffende ihre eigenen virtuellen Ausstellungen kuratieren und zeigen. Auch privaten Nutzer*innen ist es möglich, an diesem Ort einen Raum ganz individuell nach ihren Vorstellungen zu gestalten und online zu erkunden – unser Museum lebt somit durch die Teilhabe jedes Einzelnen. Wir schaffen ein Museum, das möglichst barrierefrei arbeitet und so jedem das kulturelle Erbe jederzeit und an jedem Ort erfahrbar macht. museum@home ist für alle Altersgruppen konzipiert und kostenlos nutzbar.

WER SIND WIR?

Wir, das Team von museum@home, eine bunt gemischte Gruppe von Menschen aus allen Winkeln der Bundesrepublik, haben uns im Rahmen des „#WirVsVirus“-Hackathons der Bundesregierung im März 2020 zusammengefunden. Wir wollen, in Zeiten der Einschränkungen des sozialen Lebens durch Covid-19 und auch nachhaltig darüber hinaus, die Kulturszene dabei unterstützen, neue digitale Wege zu gehen und so ungeahnte Perspektiven auf das kulturelle Erbe unserer Gesellschaft zu eröffnen. Um dies zu erreichen, haben wir gemeinsam museum@home entwickelt.

Unser 13-köpfiges, interdisziplinäres Team vereint unterschiedlichste Kompetenzen, von Museumsmanagement und Kulturvermittlung über Visual Design und Architektur bis hin zur Medieninformatik. In den Bereichen Kommunikation, Gestaltung, IT und Projektmanagement arbeiten wir zusammen an der Umsetzung verschiedenster Projekte.